Textversion    Schriftgröße: A A A

Archiv 2011

Meldungen der Lebenshilfe Wien aus dem Jahr 2011

 

„So will ich leben“ - 25 Jahre gemeinwesenorientiertes Wohnen für Menschen mit Behinderung in Wien

Mit den Herausforderungen des betreuten Wohnens von Menschen mit Behinderung befasst sich eine Veranstaltung am 1. Dezember 2011, die vom Dachverband Wiener Sozialeinrichtungen gemeinsam mit den Organisationen Jugend am Werk, Lebenshilfe Wien, Balance und der Wiener Sozialdienste – Förderung und Begleitung GmbH organisiert wird. Vor 25 Jahren wurde die „Arbeitsgemeinschaft Wohnplätze“ gegründet, mit der die Stadt Wien gemeinsam mit Trägereinrichtungen ein umfangreiches Angebot von Wohnplätzen für Menschen mit Behinderung koordiniert hat und von 1986 bis 2005 insgesamt 1.500 neue Wohnplätze schaffen konnte. ...mehr
 

Info-Abend Inklusive Bildung

11.10.11 - Die Lebenshilfe Wien ist Co-Veranstalter eines Info-Abends auf der Pädgogischen Hochschule Wien am 8. November 2011. Ziel dieses Info-Abends ist es, den Eltern von Kindern mit und ohne Behinderung eine Orientierungshilfe über den aktuellen Stand und die zukünftige Entwicklung unseres Schulsystems zu geben, eine Entwicklung hin zu Inklusion, dass heißt Teilhabe und Nutzen am gemeinsamen Unterricht für alle Kinder. ...mehr
 

Österreichs SelbstverterterInnen fordern „Kein Mitleid – gleiche Rechte!“

11.10.2011 - Unter dem Motto "Kein Mitleid-gleiche Rechte!" machte das Netzwerk Selbstvertretung Österreich auch heuer wieder eine Demonstration in Innsbruck. Unterstützung gab es auch von den SelbstvertreterInnen aus Wien, Herr Saugspier, Frau Tomacek, Herr Schwerter und Frau Fuchs waren mit dabei. ...mehr
 

Service-Handbuch "Barrierefreies Wien"

26.09.2011 - Franz-Joseph Huainigg hat gemeinsam mit dem Falter-Verlag einen neuen Lebens- und Mobilitätsratgeber für Menschen mit Behinderung in Wien herausgegeben. ...mehr
 

Fotokatalog Menschenbild zur Ausstellung Menschenbild im FotoQuartier

Das FotoQuartier Wien, die Galerie der Fotoschule Wien, präsentiert begleitend zur aktuellen Ausstellung Menschenbild einen berührenden Fotokatalog. Mit Unterstützung der Lebenshilfe Wien, Baumax und der österreichischen Nationalbibliothek wurde dieses Druckwerk realisiert und zeigt Fotografien von Menschen mit Beeinträchtigung einst und jetzt. ...mehr
 

Das war die Tagung „Weg mit den Hindernissen“

23.9.2011 – Die Fachtagung der Lebenshilfe Wien zum Thema „Barrierefreiheit für Menschen mit intellektuellen Beeinträchtigungen am 17.9.11 in Wien fand großen Anklang bei Betroffenen und Expert/inn/en. ...mehr
 

50 Jahre Lebenshilfe Wien - Die Behindertenorganisation feiert ihr Jubiläum mutig, selbstbewusst und zukunftsorientiert.

Wien, 7. September 2011 – Gemeinsam mit Vertretern aus Stadt- und Bildungspolitik, Unterstützern aus der Wirtschaft, Angehörigen, MitarbeiterInnen und KlientInnen feierten 700 Gäste das 50 Jahr Jubiläum der Lebenshilfe Wien im Wiener Rathaus „Lebenshilfe ist nicht nur unser Vereinsname sondern auch ein Versprechen an die rund 400 Menschen mit intellektuellen Beeinträchtigungen, die wir täglich begleiten“, betonte Univ.-Prof. Dr. Meinhard Regler, Präsident der Lebenshilfe Wien, in seiner Festrede. „Eine Zusage, die wir nur durch die hervorragende Zusammenarbeit mit der Stadt Wien und dem Fonds Soziales Wien in die Tat umsetzen konnten und können.“, ergänzte er. ...mehr
 

Ich bin O.K. startet mit neuen Kursen in den Herbst!

14.9.2011 - Mit 12.September hat der Kultur- und Bildungsverein "Ich bin O.K." das Wintersemester 2011/12 mit vielfältigen Tanzkurs-Angeboten gestartet. Anmeldungen sind ab sofort möglich. ...mehr
 

Einladung: Eröffnung der Ausstellung Menschenbild - Fotografien von Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung - einst und jetzt

Am 25. November präsentiert die Fotoschule Wien und die Lebenshilfe Wien in der Ausstellung Menschenbild Arbeiten des österreichischen Fotografen Harry Weber, der 1962 im Psychiatrischen Krankenhaus am Steinhof fotografierte, sowie aktuelle Fotografien der StudentInnen der Fotoschule Wien, die KlientInnen der Lebenshilfe Wien porträtiert und begleitet haben. ...mehr
 

Veranstaltungstipp: EinzigARTiges Weihnachtsgeschenk gesucht?

Werkstatt der Lebenshilfe Wien in der Rueppgasse lädt am Freitag, den 2. Dezember 2011 ab 15 Uhr zur Vernissage. ...mehr
 

Veranstaltungstipp: Ausstellung des Kunstherapie - Ateliers der Lebenshilfe Wien

In einer feierlichen Abschlussveranstaltung, einer Finissage, am 10. November um 13 Uhr werden Exponate von Lebenshilfe Wien Künstlern in der Ganggalerie der ÖAR gezeigt. Im Rahmen ihrer Kunsttherapie haben Klienten Werke zu dem Thema Wald erarbeitet. ...mehr
 

Wehsely eröffnet Wohnhaus für SeniorInnen mit geistiger Behinderung - Beste Betreuung für ein Altern in Würde

25.05.2011 - Die Lebenshilfe Wien eröffnete gemeinsam mit Gesundheits- und Sozialstadträtin Mag.a Sonja Wehsely, Norbert Scheed, Bezirksvorsteher der Donaustadt, und Roland Haller, Fachbereichsleiter Betreutes Wohnen des Fonds Soziales Wien, das SeniorInnenhaus Nauschgasse in Wien-Donaustadt. 19 pflegebedürftige SeniorInnen mit intellektueller Behinderung finden in dem altersgerechten, barrierefrei und ökologisch gebauten Haus ein Zuhause. Wohnbauförderungsmittel sowie die Förderung des laufenden Betriebes seitens der Stadt haben gemeinsam mit der Erbschaft des Grundstückes und Spendengeldern den Bau für die Lebenshilfe Wien ermöglicht. "Mir ist es wichtig, dass SeniorInnen mit geistiger Behinderung ein so gut betreutes Umfeld geboten bekommen wie hier in der Nauschgasse. Daran zeigt sich ihre Einbindung und Teilhabe am Leben in unserer Stadt", betonte Gesundheits- und Sozialstadträtin Wehsely. ...mehr
 

Weg mit den Hindernissen im Öffentlichen Verkehr!

03.05.2011 – Die Stadt Wien und die Wiener Linien luden Interessenvertreter, Behörden und Unternehmen der Verkehrsbranche zu einer Bestandsaufnahme der Barrierefreiheit im öffentlichen Personenverkehr. ...mehr
 

Einkaufen ohne Hindernisse - Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung präsentieren Kriterien für barrierefreies Einkaufen

05.05.2011 - „Einkaufen ohne Hindernisse“ ist das Thema des heutigen Runden Tisches der Lebenshilfe in der ÖGB Zentrale in Wien gewesen. Heide Tomacek und Hilde Fischer, KlientInnen der Lebenshilfe Wien, haben VertreterInnen von Spar, REWE, dem Sozialministerium und ORF eine Checkliste für barrierefreies Einkaufen im Supermarkt vorgestellt. "Menschen mit Behinderung wünschen sich als KundInnen ernst genommen zu werden. Barrierefreie Ladengestaltung, leichte Lesbarkeit von Etiketten und Waagen, geschultes Personal im Umgang mit Menschen mit Behinderung sind Voraussetzungen für selbständiges Einkaufen.“, betonen Tomacek und Fischer. ...mehr
 

Einladung zum Round-Table: Einkaufen ohne Hindernisse

8.4.2011 - Wie können Inklusion und Barrierefreiheit beim Einkaufen konkret realisiert werden? Der tägliche Einkauf ist für viele Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung ein Hürdenlauf. Bauliche Hindernisse zu beseitigen, reicht alleine nicht aus. Die Lebenshilfe Österreich und die Lebenshilfe Wien laden am 5. Mai 2011 zum Runden Tisch in die ÖGB Zentrale. ...mehr
 

Medizinische Grundversorgung- das war der Info-Abend

28.03.2011 - Die vielen TeilnehmerInnen des Informationsabends am 24. März 2011 im Treff der Lebenshilfe Wien und die große Resonanz zeigten uns, dass die medizinische Versorgung für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung ein wichtiges und allgegenwärtiges Thema ist. ...mehr
 

Ankündigung: 4.Ballnacht der Vielfalt

29.03.2011 - Zum vierten Mal veranstaltet equalizent (www.equalizent.com), das Qualifikationszentrum für Gehörlosigkeit, Gebärdensprache, Schwerhörigkeit und Diversity Management mit Unterstützung des WITAF (www.witaf.at) am 30. April 2011 im Kursalon Wien die Ballnacht der Vielfalt. ...mehr
 

8032 Unterstützer gesucht

24.02.2011 - Das Bildungsvolksbegehren geht ab dem 28.Februar mit dem Einholen der Unterstützungserklärungen, die für die Genehmigung notwendig sind, in die nächste Runde. ...mehr
 

Nationaler Aktionplan UN-Konvention gestartet

24.02.2011 - Am 15.Februar 2011 startete der lang erwartete Nationale Aktionplan zur österreichweiten Umsetzung der UN-Konvention mit einer Kickoff-Veranstaltung in Wien. ...mehr
 

20 Jahre Ambulatorium Rhigasgasse

24.02.2011 - Das Ambulatorium Rhigasgasse der VKKJ unterstützt 13- bis 30-Jährige mit körperlichen und/oder intellektuellen Beeinträchtigungen mit gesundheitlichen und therapeutischen Betreuungsangeboten. ...mehr
 

Bildungsvolksbegehren stellt Forderungen vor

04.02.2011 - "Österreich darf nicht sitzenbleiben" - Mit diesem Slogan ging die Initiative am 3.2. nun mit 12 konkreten Forderungen an die Öffentlichkeit. Bis zuletzt wurde mühsam um die Detailformulierungen gerungen, die Lebenshilfe war von Anfang an dabei. ...mehr
 

Gemeinsames Lernen in der inklusiven Schule

04.02.2011 - Bernhard Schmid, Generalsekretär der Lebenshilfe Wien und betroffener Vater eines 18-Jährigen mit Down-Syndrom, stellt in einem Artikel in der Fachzeitschrift "heilpädagogik" den Stufenplan der Lebenshilfe zur inklusiven Schule vor und erläutert die weitreichende Entstehungsgeschichte. ...mehr
 

Inklusive Schule ins Bildungsvolksbegehren

11.01.2011 - Von immer mehr Seiten wird eine große Bildungsreform gefordert. Die Lebenshilfe achtet darauf, dass Menschen mit Behinderung dabei sind, und hat ihren Plan zur inklusiven Schule auch in das Bildungsvolksbegehren von Hannes Androsch hineinreklamiert. ...mehr
 

Heilige Messe im Stephansdom zum Welt- Down- Syndrom- Tag

Am Vorabend des Internationalen Tages der Menschen mit Down Syndrom gestaltet und feiert Dompfarrer Toni Faber einen Gottesdienst im Stephansdom. Menschen mit Down Syndrom sind eingeladen mit zu feiern, zu ministrieren, zu musizieren und zu lesen. ...mehr
 

Info-Abend "Medizinische Versorgung"

23.02.2011 - Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung haben einen Bedarf zur Gesundheitsversorgung wie jeder andere Mensch. Allgemeine Angebote, um Gesundheit zu fördern, zu erhalten oder wieder herzustellen, sollten für alle Menschen selbstverständlich zugänglich sein. Erfahren Sie mehr zu diesem Thema bei unserem praxisorientierten Info-Abend am 24.März 2011. ...mehr
 

Kunst verbindet – ein bunter Spaß für einen guten Zweck

30.04.2011 - Junge KünstlerInnen des Halbinternats der Privatschule Maurer Lange Gasse zeichnen für die KlientInnen der Lebenshilfe Wien. Gemäß dem Motto der Schule „Menschen leben Gemeinschaft“ haben sich die SchülerInnen des Halbinternats im 23. Bezirk voller Tatendrang an einen Malwettbewerb gemacht. Der Erlös aus der Versteigerung der Kunstwerke kommt den Kunsttherapie-Gruppen der Lebenshilfe Wien zugute. ...mehr
 

Bewegte Bilder - KREAROLL Trickfilmworkshop

26.06.2011 - Im Rahmen eines neuen Medienprojekts der Kunsttherapie-Gruppe KREAROLL nutzten Lebenshilfe Wien KlientInnen ein Wochenende im Mai und setzten ihre Geschichten und Bilder in Bewegung... ...mehr