Textversion    Schriftgröße: A A A

Info zu Neuwahlen 2008

Am 28.September 2008 sind Millionen Österreicherinnen und Österreicher aufgerufen, von Ihrem Stimmrecht Gebrauch zu machen und die neue Zusammensetzung des Nationalrats mitzubestimmen. Doch wen wählen?

 
Bild einer Hand, die einen Wahlzettel in die Wahlurne wirft

Falls Sie zu der gar nicht so kleinen Gruppe der noch Unentschlossenen gehören, und Sie aus welchen Gründen auch immer einen Bezug zu dem Thema „Behinderung“ haben oder suchen, mögen Ihnen folgende Hinweise eine zusätzliche Orientierungshilfe geben:

Die Lebenshilfe Österreich hat den SpitzenkandidatInnen und BehindertensprecherInnen im Parlament 10 Fragen gestellt (u.a. zur Eugenischen Indikation, zur Schulintegration, zum Pflegegeld und zum Altern). Alle Fragen und Antworten im Detail finden Sie hier: 10 Fragen der Lebenshilfe Österreich

Weiters hat auch der Verein Integration Wien Stellungnahmen und aktuelle Wahlprogramme der kandidierenden Parteien in ihrem aktuellen Rundbrief zusammengefasst: Stellungnahmen im Rundbrief

 

Laufende Politische „News“ sind dem Internet-Nachrichten-Dienst „Bizeps-Online“ zu entnehmen, der auch per E-Mail abonniert werden kann: Bizeps-Online

Schließlich gibt es auch Möglichkeiten, mit den Kandidierenden zum Nationalrat direkt in Kontakt zu treten und persönliche Fragen und Anliegen zu formulieren: Mein Parlament

 

Folgende kandidierende Parteien haben derzeit eigene BehindertensprecherInnen :

SPÖ: Fr. Mag.a Christine Lapp
ÖVP : Hr. Dr. Franz-Joseph Huainigg
Grüne : Fr. Theresia Haidlmayr kandidiert nicht mehr, ein/e NachfolgerIn steht noch nicht fest
FPÖ: Hr. Ing. Norbert Hofer
BZÖ: Fr. Ursula Haubner.

Sowohl Fragen der BürgerInnen als auch Antworten der PolitikerInnen sind öffentlich von allen Internet-Usern einsehbar und nachlesbar. Machen auch Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch!

Der verdiente Behindertensprecher der ÖVP, Franz-Joseph Huainigg, hat sogar einen eigenen „Blog“, auf dem er 21 Tage lang jeden Tag eine andere politische Position zur Diskussion stellt: Internetplattform FJH21

Wir können Ihnen hiermit zwar nicht die Entscheidung zur Wahl selbst abnehmen, aber hoffen dennoch, dass Ihnen die Informations- und Kommunikationsangebote dabei helfen werden.

 
19.September 2008 / lhw BS